GENERAL TERMS OF USE KAKAO GAMES EUROPE

Review dated 12.02.2021

1. BEGRIFFSBESTIMMUNGEN

„Konto“ bedeutet ein Nutzerkonto (Account), das auf der Webseite oder durch Partner-Webseiten Dritter, z. B. Steam, oder durch eine andere von Kakao Games Europe angebotene Methode eingerichtet wird, um den Zugang zu und/oder den Kauf der zur Verfügung gestellten Dienst(e) zu ermöglichen.

„Vereinbarung“ bezeichnet die Nutzungsbedingungen, jegliche Bestellung und jegliche Spielbegriffe, die die zwischen den Parteien geltenden Vereinbarungen bezüglich Spiel, KCoin, Spielwährung, Dienste und/oder virtuelle Gegenstände betreffen.

„Artikel“ bezeichnet einen Artikel in den Nutzungsbedingungen.

„Beta-Test“ bezeichnet eine Testphase des Spiels oder eines Dienstes, während der nur begrenzte Inhalte und begrenzte Features des Spiels verfügbar sein könnten. Die Beta-Test-Phasen finden vor der Veröffentlichung statt, können jedoch auch auf Updates oder Veränderungen von Features eines Spiels nach der Veröffentlichung Anwendung finden.

„Pflichtverletzung“ bedeutet die Verletzung einer Pflicht aus dieser Vereinbarung durch eine der Vertragsparteien.

„Exploit“ bedeutet, das Spiel auf eine Weise zu spielen, die nicht der von Kakao Games Europe intendierten Spielweise entspricht.

„Foren“ sind die Diskussionsforen für das Spiel, die für den Nutzer auf der Webseite zugänglich sind.

„Spiel“ bedeutet jedes einzelne Spiel, das von Kakao Games Europe B.V., Kakao Games Corp. und/oder irgendeiner der zugehörigen Tochterunternehmen eigenständig oder in Zusammenarbeit mit Dritten entwickelt und/oder herausgegeben und/oder angeboten wird.

„Spielclient“ bezeichnet Software, die für den Zugriff des Nutzers auf das Spiel notwendig ist und auf der Hardware des Benutzers installiert werden muss.

„Spielwährung“ bezeichnet eine virtuelle Währung, welche ausschließlich im In-Game-Shop genutzt werden kann und wird. Weitere Informationen zur Spielwährung finden sich im Spielwährungsanhang. Spielwährung kann niemals in ein legales, in irgendeinem Land akzeptiertes Zahlungsmittel umgewandelt werden.

„Spiellizenz“ bedeutet eine Lizenz, die dem Nutzer den Zugriff auf das Spiel und das Spielen des Spiels gemäß dieser Vereinbarung erlaubt.

„Spielbedingungen“ bezeichnet die spezifischen Nutzungsbedingungen, welche ergänzend und gemeinsam mit diesen Nutzungsbedingungen gelten.

„In-Game-Shop“ ist ein virtuelles Geschäft im Spiel, in dem der Nutzer Spielwährung mit KCoin und virtuelle Gegenstände mit Spielwährung erwerben kann.

„KCoin“ ist eine virtuelle Währung, die im Geschäft oder durch Partner-Webseiten Dritter, z. B. Steam, erworben und ausschließlich im Spiel für den Erwerb von Spielwährung verwendet werden kann, welche wiederum verwendet werden kann, um Dienstleistungen und/oder virtuelle Gegenstände im In-Game-Shop des jeweiligen Spiels zu erwerben. KCoin kann niemals in ein legales, in irgendeinem Land akzeptiertes Zahlungsmittel umgewandelt oder zurückgezahlt werden.

„Kakao Games Europe“ bezeichnet Kakao Games Europe B.V., ein niederländisches Unternehmen mit der Handelsregisternummer 62780476, dessen eingetragenes Büro die Adresse Professor W.H. Keesomlaan 1, 1183 DJ Amstelveen, Niederlande besitzt.

„Bestellung“ bezeichnet das von Kakao Games Europe ausgestellte Dokument, welches den durch den Nutzer getätigten Kauf der digitalen Kopie des Spiels und/oder von KCoin und/oder Spielwährung im In-Game-Shop, bestätigt. Eine Kopie der Bestellung wird an die E-Mail-Adresse gesandt, welche der Nutzer bei der Registrierung des Kontos auf der Webseite angegeben hat. Sollte der Kauf durch den Nutzer auf einer Partner-Webseite Dritter, z. B. Steam, erfolgt sein, kann die Lieferung der Bestellung auch den Richtlinien und Verfahren jener Dritten unterliegen.

„Partei“ bezeichnet den Nutzer oder Kakao Games Europe, gemeinsam als die "Vertragsparteien" bezeichnet.

„Datenschutzerklärung“ bezeichnet die Regelungen zum Datenschutz im Hinblick auf personenbezogene Daten des Nutzers, welche im Rahmen der Inanspruchnahme der Dienste von Kakao Games Europe gesammelt und verarbeitet werden. Die Datenschutzerklärung findet sich auf der folgenden Webseite: [link]

„Veröffentlichung“ bezeichnet das Datum, an dem das Spiel Nutzern als funktionierendes, spielbares und/oder verwendbares Produkt zugänglich gemacht wird. Neue Inhalte und/oder Updates des Spiels können nach Veröffentlichung noch hinzugefügt werden.

„Dienste“ bezeichnet die Leistungen, die dem Nutzer von Kakao Games Europe kostenlos oder entgeltlich zur Verfügung gestellt werden, einschließlich der Webseite, den Foren, dem Spiel und dem Shop, einschließlich Partner-Webseiten Dritter, z. B. Steam, oder anderweitig von Kakao Games Europe zur Verfügung gestellte Leistungen.

„Shop“ bezeichnet das Geschäft, das sich auf der Webseite und/oder in der ausgewiesenen Sektion der Webseite Dritter befindet, wo der Nutzer das Spiel und/oder KCoin und/oder Spielwährung erwerben kann.

„Nutzungsbedingungen“ bezeichnet die Nutzungsbedingungen von Kakao Games Europe.

„Webseite“ bezeichnet jegliche von Kakao Games Europe betriebene Webseite in Bezug auf jegliches Spiel.

„Geltungsbereich“ bezeichnet die Länder, denen die Dienste zur Verfügung gestellt werden, und die auf der Webseite des Spiels aufgeführt sind.

„Nutzer“ ist die natürliche Person, die dieser Vereinbarung beitritt.

„Nutzerinhalt“ bezeichnet Inhalte, die durch den Nutzer basierend auf dem Inhalt des Spiels oder durch Spielclients erstellt werden, etwa (i) Text, (ii) Software, (iii) Kunstwerke, (iv) Banner und (v) Bearbeitungen von Screenshots oder Videos, die aus dem Spiel resultieren.

„Virtuelle Gegenstände“ sind digitale Inhalte, die mit Spielwährung im In-Game-Shop durch den Nutzer erworben und nur in dem Spiel verwendet werden können, für das sie erworben wurden.

„Abonnement“ bezeichnet jene Leistung, durch welche dem Spiel eine zusätzliche Leistung auf Grundlage eines gewissen vereinbarten Zeitraums gewährt wird.

„Web-Inventar“ ist eine Seite auf der Webseite, von der sich virtuelle Gegenstände, Spielwährung und andere Spielinhalte an das Spiel direkt senden lassen.


Spielwährungsanhang

„Rubin“ ist die Spielwährung bei Elyon und kann im In-Game-Shop gegen KCoin erworben werden.

„Credit“ ist die Spielwährung bei ArcheAge und ArcheAge: Unchained und kann im Shop erworben werden.

2. UMFANG DER VEREINBARUNG

Der Nutzer wird aufgefordert, die Vereinbarung zu akzeptieren, wenn er erstmalig auf das Spiel zugreift und jedes Mal, wenn er Leistungen und Dienste erwirbt. Diese Nutzungsbedingungen gelten für alle Angebote, Bestellungen und Vereinbarungen zwischen den Parteien.

Der Nutzer tritt der Vereinbarung gemäß den Bestimmungen von Artikel 4 bei. (Erstellung eines Kontos) und/oder Erhalt einer Bestellung (falls dies zutrifft).

3. BESCHRÄNKUNGEN DES GELTUNGSBEREICHS

Das Spiel wird von Kakao Games Europe nur für den Geltungsbereich lizenziert. Der Nutzer kann ein Konto erstellen und auf die Webseite und die Foren von überall auf der Welt zugreifen. Allerdings darf der Nutzer nur aus dem Geltungsbereich auf den In-Game-Shop und das Spiel zugreifen. Wenn der Nutzer das Spiel im Geltungsbereich erwirbt und anschließend außerhalb des Geltungsbereichs verzieht, ist er eventuell nicht mehr in der Lage, auf das Spiel zuzugreifen (was u. U. durch Geofencing-Technologie bedingt sein kann) und/oder einige oder sämtliche Dienste zu nutzen, die den Zugang zum Spiel erfordern. Der Nutzer kann die Vereinbarung dann gemäß Artikel 17.1. kündigen.

4. ERSTELLUNG EINES KONTOS

Nur eine in dem Land des gewöhnlichen Aufenthalts volljährige natürliche Person kann ein Konto erstellen. Der Nutzer kann auch ein Konto für eine minderjährige Person erstellen, die unter ihrer oder seiner Rechtsaufsicht steht, vorausgesetzt der Nutzer hat laut dem Gesetz des Landes des gewöhnlichen Aufenthalts der minderjährigen Person das Recht, dieser minderjährigen Person den Zugriff auf das Spiel zu ermöglichen.

Beim Erstellen des Kontos wird der Nutzer aufgefordert:

- seine erforderlichen persönlichen Daten anzugeben, wie in der Datenschutzerklärung benannt;

- zu bestätigen, diese Vereinbarung und die Datenschutzerklärung gelesen zu haben;

- zu erklären, alt genug zu sein, um ein Konto erstellen zu dürfen;

- der Vereinbarung zuzustimmen, wodurch die Vereinbarung in Kraft tritt.

5. LAUFZEIT DER VEREINBARUNG

Die Vereinbarung wird von den Vertragsparteien für eine unbestimmte Zeit geschlossen, beginnend ab dem Zeitpunkt der Annahme der Vereinbarung und wenn Kakao Games Europe eine Bestätigung an den Benutzer gesendet hat. Jede Partei kann die Vereinbarung gemäß den Bestimmungen von Artikel 17 kündigen. (Kündigung der Vereinbarung)

6. GEBÜHREN IM ZUSAMMENHANG MIT DER ERBRINGUNG DER DIENSTE

Der Nutzer kann jeweils kostenfrei auf die Webseite zugreifen, ein Konto erstellen und die Foren besuchen.

Nach der Veröffentlichung kann der Nutzer durch Erwerb einer Spiellizenz auf das Spiel zugreifen und es spielen. Eine Spiellizenz kann im Shop erworben werden.

Wo es angebracht ist, kann der Nutzer während eines oder mehrerer Beta-Tests auf das Spiel zugreifen und spielen:

- wenn der Nutzer eine Spiellizenz, die dem Nutzer den Zugang zu einer oder mehreren Betatest-Phasen erlaubt, im Shop erworben hat; oder

- wenn der Nutzer einen Zugangscode oder eine Testperiode von Kakao Games Europe erhalten hat, mit dem der Nutzer auf einen oder mehrere Beta-Tests kostenlos zugreifen kann. In diesem Fall muss der Nutzer eine Spiellizenz erwerben, um nach der Veröffentlichung auf das Spiel zugreifen und spielen zu können, da ein solcher Zugangscode keine Spiellizenz oder andere Zugriffs-/Nutzungsrechte an dem Spiel beinhaltet.

Der Nutzer kann KCoin oder Spielwährung im Shop kaufen, die im In-Game-Shop verwendet werden können. KCoin oder Spielwährung kann nur im In-Game-Shop ab der Veröffentlichung verwendet werden. Hierfür muss der Nutzer eine gültige Spiellizenz erwerben.

Die Nichtzahlung oder das Zurückziehen einer Zahlung für eine Spiellizenz oder KCoin oder Spielwährung, zum Beispiel aufgrund einer Kreditkartenrückbuchung, wird als Pflichtverletzung behandelt und berechtigt Kakao Games Europe ohne vorherige Ankündigung die Bereitstellung aller Dienste für den Nutzer auf allen Benutzerkonten des Nutzers sofort zu unterbrechen. Der Nutzer wird hierdurch nicht von seiner Zahlungspflicht befreit. Vom Vorangegangenen bleiben Kakao Games Europes andere Rechtsmittel ausdrücklich unberührt, eingeschlossen des Rechts, die Vereinbarung gemäß Artikel 17 zu kündigen.

7. WIDERRUFSRECHT

7.1. SPIELPAKET

Das Widerrufsrecht des Nutzers ist für vierzehn (14) Tage nach dem Erwerb eines Spielpakets im Shop gültig. Der Nutzer kann von seinem oder ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen, indem er oder sie innerhalb von vierzehn Tagen nach dem Kauf den Kundendienst kontaktiert.

Das Widerrufsrecht des Nutzers gilt, bis der Nutzer das entsprechende Spiel während des Beta-Tests oder nach der Veröffentlichung startet. Wenn versucht wird, das entsprechende Spiel zum ersten Mal zu starten, wird der Nutzer um Einverständnis mit der Durchführung des Dienstes gebeten. Durch das Eingehen der Vereinbarung wird der Nutzer informiert und akzeptiert ausdrücklich, dass der Nutzer sein oder ihr Widerspruchsrecht verliert, sobald der Nutzer das Spiel während eines Beta-Tests oder nach der Veröffentlichung des entsprechenden Spiels startet.

7.2. KCoin und Spielwährung

Wenn KCoin oder Spielwährung erworben wird, wird der Nutzer um Einverständnis mit der Durchführung des Dienstes gebeten. Die Durchführung des Dienstes bedeutet, dass die erworbenen KCoins oder Spielwährung sofort dem Konto oder Web-Inventar des Nutzers hinzugefügt werden, sobald die Zahlung erfolgreich ist. Durch das Eingehen der Vereinbarung wird der Nutzer informiert und akzeptiert ausdrücklich, dass der Nutzer sein oder ihr Widerspruchsrecht verliert, sobald der Nutzer KCoin oder oder Spielwährung erwirbt.

7.3. KAUF ÜBER DIE WEBSEITE

Wenn auf der Webseite ein virtueller Gegenstand erworben wird, wird der Nutzer um Einverständnis mit der Durchführung des Dienstes gebeten. Die Durchführung des Dienstes bedeutet, dass die erworbenen virtuellen Gegenstände sofort dem Konto des Nutzers hinzugefügt werden, sobald die Zahlung erfolgreich ist. Durch das Eingehen der Vereinbarung wird der Nutzer informiert und akzeptiert ausdrücklich, dass der Nutzer sein oder ihr Widerspruchsrecht verliert, sobald der Nutzer virtuelle Gegenstände über die Webseite erwirbt.

7.4. Teilweise Rückerstattungen

Hat man zwei oder mehr Produkte als Paket erworben, kann man keine teilweise Rückerstattung erhalten. Man muss stattdessen eine volle Rückerstattung erhalten und dann das Gewünschte noch einmal erwerben. Betrifft eine Rückerstattungsanfrage die Rückerstattung eines Spielpakets, gilt Sektion 7.1. Betrifft eine Rückerstattungsanfrage die Rückerstattung von KCoin, gilt Sektion 7.2. Betrifft eine Rückerstattungsanfrage die Rückerstattung eines Verkaufs über die Webseite betrifft, so gilt Sektion 7.3.

8. SPIELLIZENZ

Die Bestimmungen dieses Artikels 8 gelten für jede Spiellizenz, die der Benutzer im Shop kaufen kann, zum Beispiel durch den Erwerb eines Spielpakets, einschließlich eines vorbestellten Pakets.

8.1. RECHTE DES NUTZERS

Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung gewährt Kakao Games Europe dem Nutzer eine nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare und nicht exklusive Lizenz für die Dauer der Vereinbarung:

- für Installation, Zugriff und Verwendung des Spiels aus dem Geltungsbereich zu Unterhaltungszwecken des Nutzers und für die Dauer des Abkommens;

- für eine angemessene Anzahl von Kopien von Spielclients, die ausschließlich für Sicherungszwecke verwendet werden;

- zum Erstellen von Screenshots und Videos aus dem Spiel, zum Kommentieren und Veröffentlichen von solchen auf Webseiten des Nutzers, den Webseiten von Dritten, der Webseite des Arbeitgebers des Nutzers oder in sozialen Netzwerken, unabhängig davon, ob diese Veröffentlichungen indirekte Einnahmen für den Nutzer oder sein Unternehmen ermöglichen (einschließlich Einnahmen aus Werbung oder aus Abonnements);

- zur Nutzung der Dienste, soweit dem Nutzer das Recht eingeräumt wurde, die Dienste in Übereinstimmung mit den Bestimmungen dieser Vereinbarung zu nutzen.

8.2. LIZENZBESCHRÄNKUNGEN

Außer in den nach geltendem Recht gesetzlich ausdrücklich zugelassenen und außer in den Fällen, in denen Kakao Games Europe gesetzlich zur Duldung verpflichtet ist, ist es dem Nutzer verboten, den Quellcode des Spiels oder Teile hiervon nachzuahmen, zu dekompilieren, zu zerlegen oder zu versuchen, den Quellcode in irgendeiner Weise zu verändern. Darüber hinaus ist es dem Nutzer untersagt, (i) Spielclients zu kopieren, außer zu Sicherungszwecken gemäß Artikel 8.1. (Rechte des Nutzers) dieser Vereinbarung, (ii) zu versuchen, das Spiel ohne Internetverbindung zu spielen, (iii) einen privaten Server zum Hosten des Spiels einzurichten, (iv) den Spielclient zu teilen, (v) das Spiel, Spielclients, virtuelle Gegenstände, KCoins, Spielwährungen, virtuelles Geld oder Gegenstände aus dem Spiel zu verkaufen oder zu übertragen, (vi) Konten zu kaufen und/oder zu verkaufen oder zu übertragen, (vii) das Spiel oder Teile davon zu modifizieren, anzupassen, zu vermieten, zu verleasen, zu verleihen, oder Patentrechte auf der Grundlage des Spiels oder Teilen hiervon zu begründen und (viii) abgeleitete Werke auf der Basis des Spiels oder auf einem Teil davon zu erstellen, soweit dies nicht ausdrücklich durch Kakao Games Europe gestattet wurde oder in Anwendung von Artikel 11 (Nutzerinhalte) dieser Vereinbarung erfolgt.

Wegen lizenzrechtlichen Einschränkungen kann Kakao Games Europe das Spiel nur zur Nutzung im Geltungsbereich gemäß Artikel 3 (Beschränkungen des Geltungsbereichs) dieser Vereinbarung anbieten.

8.3. VORBEHALT VON RECHTEN UND EIGENTUM

Kakao Games Europe behält sich jegliche Rechte vor, sowohl ausdrücklich inbegriffene als auch sonstige, die nicht ausdrücklich dem Nutzer in dieser Vereinbarung gewährt werden. Der Nutzer versteht und stimmt zu, dass (i) das Spiel durch Urheberrechte und andere Gesetze zum geistigen Eigentum und Verträge geschützt ist, (ii) Kakao Games Europe die Lizenz zum Anbieten des Spiels an die Endnutzer innerhalb des Geltungsbereichs besitzt, (iii) das Spiel zwar für den Nutzer lizenziert wird, damit aber keine Rechte auf geistiges Eigentum oder sonstige Urheberrechte an dem Spiel auf den Nutzer übertragen werden, und (iv) dass diese Vereinbarung dem Nutzer keinerlei Rechte an Marken von Kakao Games Europe oder Marken Dritter oder Dienstleistungszeichen einräumt.

Die Verletzung der Lizenzbestimmungen gemäß Artikel 8.1. (Rechte des Nutzers), 8.2. (Lizenzbeschränkungen) und 8.3. (Vorbehalt von Rechten) dieser Vereinbarung durch den Nutzer stellt eine Verletzung nach Artikel 17.3. (Kündigung aus wichtigem Grund) dar und rechtfertigt die dauerhafte Sperre aller Konten und Accounts des Nutzers sowie die sofortige Kündigung der Vereinbarung aus wichtigem Grund durch Kakao Games Europe.

9. VORSCHRIFTEN FÜR BETA-TEST-PHASEN

Ungeachtet entgegenstehender Vereinbarungen gibt Kakao Games Europe keine Gewähr oder Garantie für das Spiel während der Beta-Test-Phasen, insbesondere nicht dafür, dass das Spiel einwandfrei läuft und auch nicht dafür, dass alle Funktionen, die während der Beta-Testphase getestet werden, auch nach der Veröffentlichung zur Verfügung stehen werden. Der Nutzer versteht, dass die Beta-Test-Phasen durch Kakao Games Europe genutzt werden, um die Server und die Lokalisierung des Spiels zu testen und um Spielfunktionen zu verbessern und zu modifizieren. Daher kann es während der Beta-Test-Phase vorkommen, dass das Spiel instabil läuft und sich das Spielerlebnis anders als nach der Veröffentlichung darstellt.

Der Nutzer wird informiert, dass alle im Spiel erstellten Charaktere, einschließlich all ihrer Fähigkeiten und Gegenstände, (i) während des Beta-Tests gelöscht werden können und (ii) am Ende der Beta-Tests vor der Veröffentlichung gelöscht werden. In diesem Fall kann Kakao Games Europe nicht für Kosten, Verluste oder Schäden des Nutzers haftbar gemacht werden.

10. KAUF VON KCOIN, SPIELWÄHRUNG, VIRTUELLEN GEGENSTÄNDEN UND ABONNEMENTS

10.1. LIZENZ AUF KCOIN, SPIELWÄHRUNG

Nutzer können KCoin oder Spielwährung im Shop kaufen.

Der Kauf von KCoin oder Spielwährung stellt keine Lieferung von Waren dar, sondern die Bereitstellung von digitalen Inhalten durch Kakao Games Europe, lizenziert für den Nutzer. Gemäß den Bedingungen der Vereinbarung gewährt Kakao Games Europe dem Nutzer eine nicht übertragbare, nicht unterlizenzierbare und nicht exklusive Lizenz für die Dauer der Vereinbarung, damit der Nutzer die KCoins oder die Spielwährung auf seinem Konto zum Kauf von Spielwährung und/oder bestimmten virtuellen Gegenständen verwenden kann.

Bezüglich des Erwerbs von Spielwährung und/oder virtuellen Gegenständen gelten die Spielbedingungen.

10.2. ERSTATTUNG VON KCOIN, SPIELWÄHRUNG

Kakao Games Europe leistet keinerlei Ersatz oder Ausgleich für erworbene KCoins und/oder Spielwährung und/oder virtuelle Gegenstände auf dem Nutzerkonto. Dies gilt auch für die folgenden Fälle:

- die Vereinbarung wurde einseitig durch den Nutzer gekündigt, unabhängig davon, ob die Kündigung aus einer Änderung der Vereinbarung resultierte oder nicht;

- die Vereinbarung wurde durch Kakao Games Europe wegen einer Pflichtverletzung des Nutzers gekündigt;

- der durch den Nutzer geltend gemachte Schaden resultierte daraus, dass der Nutzer sein Konto mit Dritten, einschließlich Familienmitgliedern, geteilt hat oder Dritten den Zugriff auf das Konto ermöglicht hat.

Ungeachtet des Vorstehenden leistet Kakao Games Europe in den folgenden Fällen Entschädigung für erworbene Spielwährung und/oder virtuelle Gegenstände:

- Der Verlust von Spielwährung und/oder virtuellen Gegenständen oder der Verfall von virtuellen Gegenständen resultiert aus einem Kakao Games Europe zurechenbaren Hardware- oder Softwarefehler, sofern der Benutzer nicht in irgendeiner Weise zum Verlust beigetragen hat;

Ungeachtet des Vorstehenden leistet Kakao Games Europe in den folgenden Fällen Entschädigung für KCoins:

- Unterbrechung des Spiels durch Kakao Games Europe gemäß Artikel 17.2. (Kündigung durch Kakao Games Europe) des Abkommens, sofern die KCoins weniger als zwei (2) Monate vor der Ankündigung des Wegfalls des Spiels erworben wurden.

10.3. ABONNEMENT

Das Abonnement ist Teil der Dienste und der Vereinbarung mit Kakao Games Europe.

Am Ende der kostenlosen Testphase und nach Ablauf des zuvor erworbenen Abonnements ist bei Wunsch einer Fortsetzung des Abonnements ein zusätzlicher Betrag zu zahlen, um das Spiel für den Zeitraum des Abonnements weiterspielen zu können. Wird ein Abonnement während eines laufenden Abonnements verlängert, so wird der Zeitraum des zusätzlich erworbenen Abonnements zur aktiven Abonnementlaufzeit hinzugefügt.

Wichtig: Nach Abschluss eines Abonnements besteht das Recht, innerhalb von 14 Tagen vom Vertrag zurückzutreten. Es wird jedoch ausdrücklich anerkannt und dem zugestimmt, dass dieses Recht aufgegeben wird, wenn man sich auf einen Spielserver einloggt und/oder das abonnierte Spiel spielt. Wenn man sich nicht anmeldet, um auf das abonnierte Spiel zuzugreifen und/oder es zu spielen, und von der Vereinbarung für das Abonnement zurücktreten möchte, um eine Rückerstattung für das erworbene Abonnement zu erhalten, muss man innerhalb von 14 Tagen ab Vertragsabschluss für das Abonnement den Kundendienst (URL required) kontaktieren.

Das Abonnement ist Teil der Dienste und der Vereinbarung mit Kakao Games Europe. Wenn das Konto und/oder die Vereinbarung mit Kakao Games Europe aufgrund eines Verstoßes gegen die Nutzungsbedingungen ganz oder teilweise gesperrt oder gekündigt wird, wird auch das Abonnement ganz oder teilweise gesperrt oder gekündigt. In diesem Fall kann der Nutzer nicht mehr das Spiel spielen und keine Rückerstattung für die verbleibende Abonnementlaufzeit (falls vorhanden) erhalten.

Um die langfristige Tragfähigkeit des Abonnementspiels zu gewährleisten, bestehende Nutzer weiterhin zu unterhalten und neue zu gewinnen, ist Kakao Games Europe dazu berechtigt, den Inhalt, die Funktionsweise und/oder die Benutzererfahrung des Abonnementspiels (d. h. des Abonnements) zu ändern. Darüber hinaus ist Kakao Games Europe auch berechtigt, die Höhe der Abonnementgebühren zu ändern. Wenn man mit den geänderten Abonnementgebühren und/oder geänderten Inhalten, Funktionsweisen und/oder Benutzererfahrungen des Abonnementspiels (d. h. des Abonnements) nicht einverstanden ist, besteht das Recht, den Abonnementvertrag mit Kakao Games Europe zu kündigen.

11. NUTZERINHALTE

11.1. EINSCHRÄNKUNGEN FÜR NUTZERINHALTE

Der Nutzer ist nicht berechtigt, das Spiel zu bearbeiten, es sei denn, die Bearbeitung fällt unter die Definition von „Nutzerinhalt“ in Artikel 1 (Begriffsbestimmungen) dieser Vereinbarung.

Der Nutzer ist nicht berechtigt, Software zu erstellen, zu verwenden oder zur Verfügung zu stellen, die einen unfairen Vorteil im Spiel gegenüber Mitspielern und/oder Dritten ermöglicht. Um die Balance des Spiels zu erhalten, ist Kakao Games Europe befugt, allein zu entscheiden, was als „unfairer Vorteil“ angesehen wird.

Neben dem in Artikel 8.1. gestatteten Rahmen darf der Nutzer Nutzerinhalte nur erstellen, soweit (i) die Nutzerinhalte die Bedingungen dieser Vereinbarungen, eingenommen Artikel 12 (Dienstleistungsrichtlinien), und die Spielbedingungen nicht verletzen, (ii) die Nutzerinhalte nicht für kommerzielle Zwecke verwendet werden, (iii) die Nutzerinhalte keine Urheberrechte oder sonstige Rechte Dritter an geistigem Eigentum, Warenzeichen und Patenten, oder das Persönlichkeitsrecht eines Dritten (einschließlich des Rechts am eigenen Bild) verletzen, (iv) Nutzerinhalte nicht obszön, rassistisch, verleumderisch, beleidigend oder gewaltverherrlichend, sowie diskriminierend im Hinblick auf Herkunft, Hautfarbe, Religion oder sexuelle Orientierung sind, (v) Nutzerinhalte nicht darauf abzielen, andere Personen zu belästigen, (vi) Nutzerinhalte keine geschäftlichen Beziehungen oder ähnliche Verbindungen zwischen Nutzer und Kakao Games Europe andeuten oder implizieren, (vii) Nutzerinhalte nicht den Ruf oder den guten Namen von Kakao Games Europe beschädigen oder in irgendeiner anderen Weise Kakao Games Europe schaden können.

11.2. LIZENZ AUF NUTZERINHALTE

Der Nutzer gewährt Kakao Games Europe eine weltweite, unterlizenzierbare (über mehrere Stufen), übertragbare und freie Lizenz auf die Benutzerinhalte, um:

- Nutzerinhalte zu reproduzieren, zu verändern und auf den offiziellen sozialen Netzwerkseiten des Spiels und/oder auf jeglichen von Kakao Games Europe verwalteten sozialen Netzwerkseiten darzustellen, darunter u.a. Facebook, Twitter und YouTube;

- Nutzerinhalte zu reproduzieren, zu verändern und auf der Webseite anzuzeigen.

Der Nutzer erlaubt Kakao Games Europe seine Nutzerinhalte zu Werbezwecken für das Spiel und/oder von Nutzerinhalten an Dritte zu kommunizieren, einschließlich Fanseiten des Spiels und andere Medien.

Kakao Games Europe wird nicht versuchen, direkte Einnahmen ohne vorherige Zustimmung des Nutzers aus den Nutzerinhalten zu erzielen (etwa durch den Verkauf von Nutzerinhalten), sofern nicht eine solche Genehmigung für bestimmte Nutzerinhalte bereits vom Nutzer bei der Teilnahme an einem von Kakao Games Europe organisierten Event erteilt wurde. Der Nutzer darf seine Zustimmung nur aus angemessenen und nachvollziehbaren Gründen verweigern.

12. DIENSTLEISTUNGSRICHTLINIEN

12.1. ALLGEMEINE REGELN

12.1.1. Unangemessene oder rechtsverletzende Inhalte

Kakao Games Europe haftet nicht für die Richtigkeit, Vollständigkeit oder Nützlichkeit von Meldungen, Artikeln, Links oder Kommentaren, die von anderen Nutzern in die Dienste eingestellt werden, und ist für die Inhalte solcher Nachrichten, Artikel oder Kommentare nicht verantwortlich.

Die Nachrichten geben die Ansichten des jeweiligen Autors wieder, die nicht unbedingt den Ansichten von Kakao Games Europe entsprechen. Der Nutzer kann eine Verletzung dieser Nutzungsbedingungen entweder durch Klicken auf das hierfür in den Foren vorgesehene Report-Symbol, oder direkt an den Kundendienst melden.

Der Nutzer verpflichtet sich, den/die Dienst(e) nicht zu verwenden, um Inhalte zu veröffentlichen, die falsch und/oder verleumderisch, ungenau, beleidigend, vulgär, hasserfüllt, belästigend, obszön, profan, sexuell orientiert oder bedrohend sind, die Persönlichkeitsrechte einer Person oder geistige Eigentumsrechte verletzen, zum Suizid ermutigen oder diesen unterstützen oder anderweitig gegen geltendes Recht oder gegen diese Vereinbarung verstoßen.

Der Nutzer verpflichtet sich, die Dienste nicht zur Veröffentlichung von Werbung, Links oder (kommerziellen) Informationen zu nutzen, deren Inhalte gegen die Bestimmungen dieser Vereinbarung verstoßen.

Der Nutzer wird keine urheberrechtlich geschützten Inhalte veröffentlichen, es sei denn, der Nutzer oder Kakao Games Europe ist Inhaber der Urheberrechte und die Veröffentlichung derselben verletzt nicht die geistigen Eigentumsrechte Dritter.

12.1.2. Richtlinie zu Nutzernamen

Der Nutzer verpflichtet sich, auf der Webseite, den Foren und im Spiel keine Charakternamen, Familiennamen, Gilden-, Clan- und/oder Spitznamen zu verwenden, die:

- vulgär, beleidigend, provozierend, rassistisch, verleumderisch, pornografisch oder sexueller Art sind;

- sich auf Geschlechtsteile des menschlichen Körpers oder Körperfunktionen beziehen;

- sich auf Drogen oder illegale Aktivitäten beziehen;

- sich auf den Nationalsozialismus beziehen;

- sich auf religiöse Persönlichkeiten oder Organisationen beziehen;

- sich auf politische Regimes oder Personen, die der Verletzung von Menschenrechten verdächtigt oder hieran beteiligt sind beziehen;

- Gewalt und Hass verherrlichen, die auf ethnische, rassistische, nationale Motive oder sexuelle Ausrichtung begründet sind;

- eine real existierende Person personifizieren;

- die geistigen oder gewerblichen Eigentumsrechte eines Dritten, einschließlich Markenrechte, verletzen.

- zum Suizid ermutigen oder diesen unterstützen;

- der Irreführung oder Verschleierung dienen (z. B. ein Barcode: IlllIlllI);

- sich auf eine Krankheit/Erkrankung beziehen.

- Die Verwendung von alternativen Schreibweisen, in denen zum Beispiel Buchstaben durch Zahlen ersetzt werden, um so die oben genannten Regeln zu umgehen, gilt ebenfalls als eine Verletzung dieser Benutzernamen-Richtlinie im Sinne von Artikel 12.1.2.

12.1.3. Verwendung nicht autorisierter Programme

Der Nutzer wird nicht versuchen, auf folgende Arten den Spielablauf zu modifizieren:

- Software oder Befehlssätze (einschließlich Makros), mit denen die automatische Spielkontrolle modifiziert werden kann;

- Software oder Codes, die es dem Nutzer ermöglichen, das Spiel auf eine Weise zu spielen, wie es sonst im normalen Spiel nicht möglich oder spielbar wäre.

12.1.4. Verwendung von Exploits

Der Nutzer hat unverzüglich sämtliche Prozesse und Vorgänge zu melden, die, wenn sie im Spiel ausgeführt werden, es dem Nutzer ermöglichen, das Spiel in einer inkonsistenten, regelverstoßenden, nicht kompatiblen oder in jedweder Weise vom Spieldesign durch Kakao Games Europe nicht vorgesehen Art zu spielen.

Die Reproduktion eines Exploits ist, außer zu dem Zweck, die einzelnen Schritte dem Kundendienst von Kakao Games Europe zu veranschaulichen, ausdrücklich verboten.

Alle direkt oder indirekt bei der Anwendung von Exploits erzielten Vorteile werden, wenn Kakao Games Europe dies für notwendig erachtet, rückgängig gemacht.

12.1.5. Bedrohungen für die Erbringung der Dienstleistungen

Der Nutzer hat jedwede Drohungen oder Versuche zu unterlassen, die Erbringung der Dienste zu stören, wie etwa mit Spam, Denial-of-Service-Attacken auf Spielserver und die Durchführung sonstiger Aktionen, ob allein oder als Gruppe, die sich negativ auf die Leistungsfähigkeit der Dienste auswirken oder das Spielvergnügen anderer Endnutzer der Dienste beeinträchtigen.

Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, zur Sicherstellung der Integrität der Dienste jedwede für notwendig befundenen Maßnahmen zu ergreifen.

12.1.6. Gemeinsame Nutzung von Konten

Der Nutzer ist nicht berechtigt, die Zugangsdaten für sein Benutzerkonto einer anderen Person zur Verfügung zu stellen.

Dessen ungeachtet kann der Nutzer bei Spielevents oder bei Inanspruchnahme des Kundendienstes von Kakao Games Europe nach seinem Kontonamen gefragt werden. Nach dem Passwort wird Kakao Games Europe jedoch niemals fragen.

12.1.7. Modifikation des Spielclients

Der Nutzer ist ausschließlich zur Nutzung von Drittprogrammen berechtigt, wenn diese Programme den Spielanlauf nicht erheblich beeinträchtigen und nicht gegen eine Bestimmung der Nutzungsbedingungen und/oder dieser Vereinbarung verstoßen. Die Verwendung solcher Drittprogramme muss erst von Kakao Games Europe genehmigt werden. Der Nutzer hat den Kundendienst vor der Installation und Verwendung solcher Drittprogramme diesbezüglich zu kontaktieren.

12.1.8. Verkauf von Konten oder Gegenständen

Der Nutzer ist nicht berechtigt, zu versuchen, das Spiel, ein Konto, virtuelle Objekte, KCoin, Spielwährung oder sonstige Spielelemente für Geld (d. h. Echtgeld-Handel) oder andere Wertsachen zu verkaufen. Solche Transfers oder Zuweisungen werden als null und nichtig betrachtet.

12.1.9. Rechtsverstöße

Der Nutzer verpflichtet sich, die anwendbaren Gesetze und Regulierungen des Landes, aus dem der Nutzer das Spiel startet und/oder auf die Dienste zugreift, ohne Einschränkungen einzuhalten.

12.2. VERSTÖSSE UND KONSEQUENZEN

Jede Verletzung der Nutzungsbedingungen gemäß Artikel 12.1. kann, je nach Schwere des Verstoßes, unter anderem folgende Maßnahmen nach sich ziehen:

- die vorübergehende Sperrung der Nachrichtenfunktion in dem relevanten Dienst;

- die Umbenennung des Namens bei Verletzung der Benutzernamen-Richtlinie;

- eine Verwarnung;

- ein zeitweiliges Verbot der Nutzung des relevanten Dienstes;

- ein zeitweiliges Verbot, Nachrichten in den Foren zu posten und auf das Spiel zuzugreifen;

- ein dauerhaftes Verbot der Nutzung der relevanten Dienste;

- ein dauerhaftes Verbot, Nachrichten in den Foren zu posten und auf das Spiel zuzugreifen;

- ein dauerhaftes Verbot, auf das Konto und auf die Dienste zuzugreifen;

- die Kündigung der Vereinbarung aus wichtigem Grund gemäß Artikel 17.3. (Kündigung).

Kakao Games Europe stellt sicher, dass die Verhältnismäßigkeit der Maßnahme zur Schwere des Verstoßes gegeben ist. Kakao Games Europe haftet nicht für Kosten, Verluste oder Schäden, die dem Nutzer entstehen oder die er aufgrund der ihm von Kakao Games Europe auferlegten Maßnahmen erleidet.

Die Verletzung der Artikel 12.1.3. (Verwendung nicht autorisierter Programme), 12.1.4. (Verwendung von Exploits), 12.1.5. (Bedrohungen für die Erbringung der Dienstleistungen), 12.1.7. (Veränderung des Spielclients), 12.1.8. (Verkauf von Konten oder Gegenständen), 12.1.9. (Rechtsverstöße) wird jeweils als Verletzung nach Artikel 17.3. behandelt (Kündigung aus wichtigem Grund) und rechtfertigt die dauerhafte Beendigung der Zugangsberechtigung aller Konten des Nutzers und die sofortige Kündigung des Vertrages aus wichtigem Grund durch Kakao Games Europe.

13. DATENSCHUTZ

Kakao Games Europe verpflichtet sich zum Datenschutz personenbezogener Daten der Nutzer in Übereinstimmung mit der Richtlinie Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, EU-Regulation 2016/679). Weitere Informationen finden sich in der Datenschutzerklärung.

14. GEWÄHRLEISTUNG

Kakao Games Europe verpflichtet sich, die Bereitstellung und Funktion der Dienste in Übereinstimmung mit dieser Vereinbarung und gegen Erbringung der entsprechend vereinbarten Kosten und Gebühren zu gewährleisten.

Kakao Games Europe verpflichtet sich, dem Nutzer die Dienste nach besten Kräften und zu jeder Zeit ab Veröffentlichung zur Verfügung zu stellen. Kakao Games Europe übernimmt keine Gewähr dafür, dass die Dienste absolut fehlerfrei oder ununterbrochen zur Verfügung stehen bzw. arbeiten. Der Nutzer akzeptiert, dass die Dienste, einschließlich des Spiels, nur die Funktionalität und die hierfür erforderlichen Eigenschaften umfassen, wie sie zum Zeitpunkt der Verwendung durch den Nutzer verfügbar sind. Jede Nutzung der Dienste erfolgt durch den Nutzer auf eigene Gefahr und Verantwortung.

Der Nutzer wird informiert und akzeptiert, dass Kakao Games Europe in folgenden Fällen die Dienste unterbrechen oder Leistungen einschränken kann, ohne dass es sich hierbei um eine Pflichtverletzung oder Verletzung dieser Vereinbarung handelt:

- Stillstandzeiten, in denen die Dienste nicht verfügbar sind, um Inhalte hinzuzufügen, Fehler zu beheben oder Exploits zu bearbeiten;

- Stillstandzeiten oder Einschränkung der Dienste für die Dauer von Hardware-Updates, die erforderlich sind, um das Nutzererlebnis zu verbessern;

- Einschränkung der Leistung, die aus einer hohen Spieleranzahl und/oder aus deren Interaktion resultiert.

Der Nutzer allein ist für den Erwerb und/oder die Bereitstellung der Ausstattung (z.B. Hardware, Internetanschluss) verantwortlich, die für die ordnungsgemäße Inanspruchnahme der Dienste erforderlich ist. Kakao Games Europe ist niemals haftbar für Schäden oder Kosten aufgrund von Übertragungsfehlern, Störungen oder bei Nichterreichbarkeit des Computers, Daten- oder Telekommunikationseinrichtungen, einschließlich des Internets.

Kakao Games Europe übernimmt keine Gewähr für die Kompatibilität des Spiels mit der Hardware und dem System des Nutzers. Die von Kakao Games Europe vorausgesetzten Systemanforderungen können je nach Marke der Hardware, deren Eigenschaften oder der auf dem System installierten Software variieren.

Kakao Games Europe gewährleistet nicht die kontinuierliche Hardware-Kompatibilität des Spiels. Kakao Games Europe behält sich das Recht vor, die minimalen und die empfohlenen Hardware- und Systemanforderungen zu ändern, einschließlich der Möglichkeit, diverse Betriebssysteme nicht mehr zu unterstützen.

15. SCHADENSERSATZ

Jede Partei (nachfolgend „schädigende Partei“) wird die andere Partei (nachfolgend „geschädigte Partei“) entschädigen und von Schaden freihalten hinsichtlich Kosten, Forderungen, Schäden, Verlusten und Aufwendungen, einschließlich Rechtsbeistandskosten und Neuausschreibungskosten, die der geschädigten Partei als direkte Folge entstehen von (i) sofern Kakao Games Europe die schädigende Partei ist: Jegliche Forderung, dass die Verwendung von jeglichem intellektuellen Eigentum durch die geschädigte Partei die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzt und (ii) sofern der Nutzer die schädigende Partei ist: Wenn der Nutzerinhalt die geistigen Eigentumsrechte Dritter verletzt (nachfolgend eine „Angelegenheit“).

Die Pflicht der schädigenden Partei zum Schadensersatz gemäß Artikel 15 setzt voraus, dass die geschädigte Partei (i) die schädigende Partei umgehend schriftlich über die Inanspruchnahme durch einen Anspruchsteller in Kenntnis setzt; (ii) der schädigenden Partei gestattet, die alleinige Kontrolle über Untersuchung, Verteidigung oder Beilegung der Angelegenheit zu behalten und (iii) die schädigende Partei von Zeit zu Zeit in angemessenem Umfang durch Kooperation und Mithilfe bei Untersuchung, Verteidigung oder Beilegung der Angelegenheit unterstützt.

Kakao Games Europe ist hiernach jedoch nicht verpflichtet, den Nutzer gegen jedwede Ansprüche zu verteidigen oder zu unterstützen, (a) die daraus resultieren, dass der Nutzer die Dienste entgegen dieser Vereinbarung genutzt hat, oder (b) soweit Ansprüche daraus resultieren, dass der Nutzer bei der Nutzung der Dienste andere Produkte, Dienstleistungen oder Daten verwendet hat, die nicht von Kakao Games Europe zur Verfügung gestellt wurden, sofern nicht die Rechtsverletzung auch ohne diese Verwendung eingetreten wäre. Sofern Kakao Games Europe die schädigende Partei ist, wird Kakao Games Europe auf eigene Kosten und in eigener Entscheidung entweder (i) für den Nutzer das Recht zur weiteren Nutzung der Dienste aufrechterhalten, (ii) die Dienste mit einem funktional äquivalenten nicht verletzenden Produkt fortführen, (iii) die Dienste entsprechend abändern, so dass sie keine Rechte mehr verletzen, oder (iv) die Bereitstellung der Dienste einstellen und dem Nutzer die Gebühren erstatten, die Kakao Games Europe innerhalb der letzten sechs (6) Monate vor dem Tag, an welchem die Nutzung der Dienste aufgrund berechtigter Forderungen eines Anspruchstellers eingestellt wurden, für die jeweiligen rechtsverletzenden Dienste berechnet hat und vom Nutzer geleistet worden sind.

Soweit nach geltendem Recht zulässig, bestimmt dieser Artikel 15 die gesamte Haftung von Kakao Games Europe und die einzigen und ausschließlichen Rechtsbehelfe der Nutzer bei der Geltendmachung von Ansprüchen. Allerdings wird vorrangiges, zwingend anzuwendendes Recht maßgeblich sein.

16. HAFTUNG

Soweit rechtlich zulässig, ist die Haftung von Kakao Games Europe ausschließlich auf solche Schäden beschränkt, die dem Nutzer durch ein Verschulden von Kakao Games Europe unmittelbar entstehen. Jegliche indirekte Schäden sind nicht umfasst.

Unter unmittelbaren Schäden sind ausschließlich zu verstehen:

- Schäden, die nachweislich unmittelbar im Zusammenhang mit dem Erhalt einer ordnungsgemäßen Leistung stehen. Jedoch werden solche Schäden nicht mehr ersetzt, wenn das Vertragsverhältnis aufgehoben wurde („ontbonden“);

- angemessene Kosten, die entstanden sind, um einen unmittelbaren Schaden zu verhindern oder zu verringern, der aufgrund des Ereignisses, das die Haftung begründet, zu erwarten war;

- angemessene Kosten, die dadurch entstanden sind, die Ursache des Schadens zu bestimmen.

Indirekte Schäden sind alle anderen als unmittelbare Schäden, einschließlich Rufschädigung, vertragliche Nachteile, Verlust von Gelegenheiten, Einbußen bei Arbeitsausfall, Desorganisation im Betrieb des Nutzers und/oder Datenverlust.

Die Gesamthaftung von Kakao Games Europe für sämtliche Schäden und alle anderen Verluste, die aus irgendeinem Grund im Rahmen des Vertragsverhältnisses entstanden sind, ist im Regelfall begrenzt auf die Summe der Gebühren und Kosten, die von Kakao Games Europe in Rechnung gestellt und vom Nutzer in den letzten sechs (6) Monaten vor dem Tag gezahlt wurden, an dem der Nutzer den Schaden gegenüber Kakao Games Europe angezeigt hat.

Die in den vorstehenden Absätzen der Regelung aufgeführten Haftungsbeschränkungen und Haftungsausschlüsse werden hinfällig, wenn und soweit der Schaden von Kakao Games Europe oder seinen gesetzlichen Vertretern vorsätzlich oder grob fahrlässig herbeigeführt wurde („eigene Handlungen“).

17. KÜNDIGUNG DER VEREINBARUNG

17.1. KÜNDIGUNG DURCH DEN NUTZER

Der Nutzer kann das Vertragsverhältnis jederzeit kündigen, indem er den Kundenservice kontaktiert und die Kündigung des Vertragsverhältnisses erbittet.

17.2. KÜNDIGUNG DURCH KAKAO GAMES EUROPE

Kakao Games Europe darf jederzeit die Bereitstellung des Spiels für alle Endnutzer beenden, indem es die Spielserver dauerhaft entfernt oder den Zugang aller Endnutzer zu diesen verhindert, vorausgesetzt, dass Kakao Games Europe die Nutzer mindestens zwei (2) Monate vor dem Tag der Einstellung über die Einstellung des Spiels informiert.

17.3. KÜNDIGUNG AUS WICHTIGEM GRUND

Für den Fall, dass eine Vertragspartei (die „säumige Partei“) ihre vertraglichen Verpflichtungen nicht erfüllt, soll die andere Partei die säumige Partei hierüber informieren:

- wenn Kakao Games Europe die säumige Partei ist, indem der Nutzer den Kundenservice kontaktiert, oder

- wenn der Nutzer die säumige Partei ist, indem Kakao Games Europe den Nutzer per E-Mail kontaktiert oder durch eine Nachricht, die angezeigt wird, wenn der Nutzer versucht, sich mit seinem Konto oder dem Spiel zu verbinden.

Die Mitteilung soll die Pflichtverletzung beschreiben, die der säumigen Partei vorgeworfen wird.

Für den Fall, dass Kakao Games Europe der ihr zurechenbaren Leistungsstörung nicht innerhalb von zwei (2) Monaten seit dem Tag des Erhalts der Mitteilung abhilft, ist der Nutzer berechtigt, das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund zu kündigen. Allein die Unmöglichkeit des Nutzers, auf das Spiel zuzugreifen, soll eine Vertragsverletzung durch Kakao Games Europe darstellen, die eine Kündigung des Vertragsverhältnisses durch den Nutzer rechtfertigt. Ausnahmen sind Artikel 19 (höhere Gewalt) und falls Kakao Games Europe Wartungsarbeiten am Spiel oder an relevanter Hard- und/oder Software durchführen muss.

Wenn der Nutzer die säumige Partei ist, ist Kakao Games Europe, ohne sich schadensersatzpflichtig zu machen oder zu haften, berechtigt, (i) alle Leistungen gegenüber dem Nutzer sofort und ohne vorherige Ankündigung einzustellen und (ii) das Vertragsverhältnis aus wichtigem Grund zu kündigen. Kakao Games Europe kann nach seinem eigenen Ermessen dem Nutzer die Leistungen wieder zur Verfügung stellen, wenn der Nutzer die Pflichtverletzung abstellt.

Im Fall einer Kündigung des Vertragsverhältnisses aus wichtigem Grund („ontbinding“) durch den Nutzer wird keine Rückabwicklung der Leistungen vorgenommen, die Kakao Games Europe bereits geliefert und/oder ausgeführt und der Nutzer bezahlt hat. Sofern Beträge von Kakao Games Europe für bereits vor der Kündigung ordnungsgemäß gelieferte oder ausgeführte Leistungen und Dienste berechnet worden sind, werden diese Beträge bei Kündigung sofort und in voller Höhe zur Zahlung fällig.

17.4. WIRKUNGEN DER KÜNDIGUNG

Im Falle einer ordentlichen Kündigung oder Kündigung aus wichtigem Grund:

- wird Kakao Games Europe die Leistung aller Dienste gegenüber dem Nutzer beenden;

- wird Kakao Games Europe die Konten des Nutzers sperren;

- werden die Spiellizenz und alle anderen Rechte, die dem Nutzer im Rahmen des Vertragsverhältnisses gewährt wurden, sofort gekündigt;

- hat der Nutzer alle Kopien des Spiels, einschließlich der Spielclients von seinem Computer und Datenträgern zu entfernen;

Für den Fall, dass Kakao Games Europe die säumige Partei ist, soll Kakao Games Europe alle Gebühren, die der Nutzer an Kakao Games Europe für die betroffene Leistung während des sechsmonatigen (6) Zeitraums vor der Kündigung des Vertragsverhältnisses gezahlt hat, zurückerstatten;

Wenn der Nutzer die säumige Partei ist oder der Nutzer das Vertragsverhältnis ohne wichtigen Grund kündigt, wird Kakao Games Europe keine Gebühren zurückerstatten, die der Nutzer im Rahmen des Vertragsverhältnisses gezahlt hat.

Für den Fall, dass der Kündigungsgrund aus einem Ereignis höherer Gewalt resultiert, werden weitere Regelungen unter Artikel 19. (Höhere Gewalt) getroffen. Der Nutzer soll nicht berechtigt sein, irgendwelche Gebühren, die er bereits an Kakao Games Europe gezahlt hat, zurückzufordern.

Die Bestimmungen der Artikel 13. (Datenschutz), 15. (Schadensersatz), 16. (Haftung), 20. (Salvatorische Klausel), 21. (Verzicht), 22. (Überschriften) und 23. (Recht und Gerichtsstand) behalten ausdrücklich auch über die Kündigung oder den Ablauf des Vertragsverhältnisses hinaus ihre Gültigkeit.

18. MODIFIZIERUNG DER VEREINBARUNG

Kakao Games Europe darf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Vertragsverhältnisses jederzeit ändern.

Solche modifizierten Vertragsbedingungen (nachfolgend „modifizierte Bedingungen“) sollen ab dem Tag gelten, an dem sie der Nutzer akzeptiert hat. Der Nutzer wird aufgefordert werden, die modifizierten Bedingungen zu akzeptieren, wenn der Nutzer versucht, die Leistungen zu nutzen, das Spiel oder KCoin zu kaufen. Bei Ablehnung der modifizierten Bedingungen durch den Nutzer wird der Zugang des Nutzers zu den Diensten und/oder deren Nutzung verhindert. Der Nutzer kann die modifizierten Bedingungen ablehnen, indem er das Vertragsverhältnis unter Anwendung des Artikels 17.1. (Kündigung durch den Nutzer) kündigt.

Modifizierungen, die vorgenommen werden, um die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an Leistungen anzupassen, die bisher nicht angeboten und abgerechnet wurden, bedürfen keiner vorherigen Benachrichtigung.

Für geringfügige Änderungen der Vertragsvereinbarung, wie der Klarstellung der Bestimmungen der Vereinbarung, Modifizierungen zur Anpassung an das geltende Recht und Modifizierungen, von denen der Nutzer profitiert, soll Kakao Games Europe nur eine Bekanntmachung auf der Webseite oder im Forum zur Verfügung stellen, welche die Änderung der Vereinbarung darstellt.

Bei größeren Änderungen, welche die Vertragsrechte der Nutzer beschneiden oder erheblich berühren, soll Kakao Games Europe eine entsprechende Benachrichtigung einen (1) Monat im Voraus auf der Webseite oder im Forum bereitstellen, welche die Änderungen der Vereinbarung darstellt.

Änderungen der Vereinbarung, die das Spielen des Spiels stark beeinflussen, sollen von Kakao Games Europe auf der Webseite oder im Forum zwei (2) Monate im Voraus unter der Nennung der Veränderungen zur Verfügung gestellt werden.

19. HÖHERE GEWALT

Jeder Vertragspartner wird von der Leistung frei für die Zeit und in dem Umfang, in dem er die Leistung aufgrund höherer Gewalt nicht erbringen kann, einschließlich Krankheit von Angestellten und/oder der Abwesenheit von wichtigen Mitarbeitern, die für die Leistung gebraucht werden, Stromausfälle, Streiks, Unruhen, behördliche Maßnahmen, Feuer, Naturkatastrophen, Überschwemmungen, Ausfall von Lieferanten von Kakao Games Europe, Mängel durch Dritte, die von Kakao Games Europe beauftragt waren, Störung des Internetanschlusses, Hardwareausfälle und Ausfälle in (Telekommunikation-) Netzwerken und bei Denial of Service-Angriffen auf die Dienste (DoS-Attacke). Der Begriff der höheren Gewalt soll im Einklang mit dem niederländischen Recht ausgelegt werden. Im Falle höherer Gewalt wird der Nutzer nicht davon befreit, seinen Zahlungsverpflichtungen im Hinblick auf vereinbarte Kosten und Gebühren gemäß dieser Vereinbarung nachzukommen.

Die Vertragspartei, die sich auf eine „höhere Gewalt“ beruft, soll diesen Umstand innerhalb von 48 Stunden nach dessen Auftreten bekanntgeben:

- der Nutzer, indem er den Kundenservice kontaktiert;

- for Kakao Games Europe, by posting an announcement on the Website and/or on the Forums.

Die Dauer der Unterbrechung der Vertragsleistungen soll sieben (7) Kalendertage nicht überschreiten. Mit Ablauf dieses Zeitraums, darf das Vertragsverhältnis durch die Kontaktierung des Kundenservice oder durch eine E-Mail, deren Empfang durch die jeweilige andere Partei bestätigt werden muss, vollständig gekündigt werden.

20. SALVATORISCHE KLAUSEL

Sollte ein zuständiges Gericht einzelne Bestimmungen dieses Vertrages für unwirksam oder undurchführbar halten oder sollten diese nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt davon die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen unberührt. Ungeachtet des Vorstehenden, sollen die Bestimmungen dieses Vertrages die Garantien, Rechtsmittel oder Schäden begrenzen, ablehnen oder ausschließen und nach dem Willen der Parteien unabhängig davon bestehen bleiben, ob eine vereinbarte Abhilfe scheitert oder nicht durchsetzbar ist. Die Vertragsparteien haben auf die Wirksamkeit der mit dem Vertrag vereinbarten und für den Vertragsschluss maßgeblichen Einschränkungen und Ausschlüsse vertraut.

21. SPIELBEDINGUNGEN

Kakao Games Europe stellt für das Spiel Spielbedingungen bereit. Zwischen dem Inhalt der Nutzungsbedingungen und den Spielbedingungen kann es Widersprüche geben. In einem solchen Fall haben die Spielbedingungen Vorrang über die Nutzungsbedingungen.

21. VERZICHT

Auf Leistungen jeder Art, die durch den Nutzer nach den Vertragsbedingungen zu erbringen sind, kann nur durch eine schriftliche Verzichtserklärung eines vertretungsberechtigten Vertreters der Kakao Games Europe verzichtet werden. Der Verzicht ist nur wirksam in Bezug auf die darin beschriebenen spezifischen Verpflichtungen. Jedweder Verzicht oder das Scheitern der Durchsetzung jedweder Leistung dieses Vertrages gilt nicht als Verzicht auf irgendeine andere Leistung oder eine Leistung, die auf einem anderen Grund beruht.

22. ÜBERSCHRIFTEN

Überschriften in diesem Vertrag dienen allein der Übersichtlichkeit und haben keinen Einfluss auf die Bedeutung oder Auslegung dieser Vertragsbestimmungen. Diese Vereinbarung ist nicht als Begünstigung der einen oder anderen Partei auszulegen, sondern entsprechend ihrem fairen Sinngehalt. Die Benutzung des Begriffs „einschließlich“ in dieser Vereinbarung ist jeweils als „einschließlich aber nicht beschränkt auf“ auszulegen.

23. GELTENDES RECHT UND GERICHTSSTAND

Diese Vereinbarung unterliegt dem niederländischen Recht und ist dementsprechend auszulegen, vorbehaltlich von kollidierenden gesetzlichen Vorschriften, welche die Anwendbarkeit eines Rechts oder einer spezifischen rechtlichen Leistung eines anderen Rechtssystems vorschreiben würden. Alle Streitigkeiten aus der gegenständlichen Vereinbarung sollen der Zuständigkeit des Gerichtsbezirks von Amsterdam unterliegen, es sei denn der Nutzer darf einen anderen Gerichtsstand aufgrund von Vorschriften wählen, die nicht dispositiv sind.